HomeAssistant: Heizung flexibel automatisieren

Morgens ein warmes Bad ist doch angenehm. Wie ich in meinem Smarthome die Heizung dahingehend „automatisiert“ habe.

Mein ursprüngliches Ziel war, dass morgens das Badezimmer für ein warmen Raum und ein warmes Handtuch geheizt wird. So bin ich zuerst hingegangen und habe die Heizung über Homeassistant anhand des Wochentages und der Uhrzeit automatisiert. Da der Raum selbst wenig wärme über nach verliert und man bei halbwegs angenehmen Temperaturen diesen somit nicht heizen muss, war der Plan also die Außentemperatur mit einzubeziehen.

Da zudem nicht jeder Vormittag hier im Haus gleich abläuft und sich dies oft erst einen Tag vorher festlegt, war auch das für HomeAssistant wenig planbar.

Somit musste also eine einfache Lösung her ohne viele Variablen, welche am Ende doch nicht passen, da irgendein Faktor nicht überlegt war.

Der aktuelle Plan ist es also einen simplen Schalter im HomeAssistant zu haben, welcher die Heizung für den nächsten Tag zur bestimmten Uhrzeit einschaltet und nach einer bestimmten Zeit wieder abschaltet.

Da nicht jeder Tag genutzt wird und die Zeit evtl. unterschiedlich ist, kommt man um das eingeben der Werte also nicht herum, dies sollte aber möglichst einfach sein.

Lösung:

Ich habe auf meinem Dashboard die „mushroom chips“ darüber kann ich mit einem klick steuern ob die Heizung am nächsten morgen geheizt wird oder nicht. Über ein längeres Drücken kann ich nun die Zeit der nächsten Heizung eingeben.

Anleitung:

Helfer anlegen

Zuerst legen wir 2 Helfer, welche uns die notwendigen Werte zur Verfügung stellen.

  1. Einen Schalter, für die Abfrage ob geheizt werden soll oder nicht. Diesen nennen wir hier „input_boolean.badezimmer_heizen“.
  2. Einen Datetime Helfer, welcher nur auf „Zeit“ steht, diesen nenn wir hier „input_datetime.bz_heizung_zeit“

Die beiden Helfer als Screenshots:

Automation anlegen

Im nun haben wir die notwendigen Werte um unsere Automation anzulegen. Dazu erstellen wir eine neue Automation.

Als Auslöser wählen wir „Zeit“ aus und statt „Feste Zeit“ wechseln wir zur 2. Option und wählen unser eben angelegten Zeit Helfer aus.

Als Bedingung nutzen wir die Entität unseres eben angelegten Schalters, dessen Zustand muss auf „An“ stehen. So wird die Automation zu unser eingestellten Zeit abgefragt und nur ausgeführt, wenn auch geheizt werden soll.

Bei den Aktionen wählen wir zuerst einen Dienst aus „Klima: Zieltemperatur einstellen“, dort die Entität des richtigen Raumes, sowie den Status auf Heizen und unsere gewünschte Zieltemperatur. In diesem Fall das Badezimmer mit einer Zieltemperatur von 21,5°C.

Ich habe noch weitere Aktionen angelegt, diese sind optional.

Zum einen führe ich den Dienst „Boolischer Wert Eingabe:“ aus und schalte damit den Schalter wieder auf „Aus“, so wird nur ein Tag geheizt und nicht jeder.

Anschließend eine Verzögerung von 30 Minuten und ein weiterer Klima Dienst, welcher die Heizung wieder abschaltet. So läuft die Heizung nur 30 Minuten und man muss nicht daran denken diese wieder abzuschalten.

Die Automation als yaml Code:

Dashboard anpassen:

Nun fehlt nur noch die angenehme und schnelle Steuerung des ganzen. Niemand möchte dauernd in die Tiefen der HomeAssistant einstellungen müssen um die Heizung zu steuern.

Zuerst habe ich dafür die „mushroom cards“ im Einsatz, diese lassen sich einfach über den HACS installieren.

Zeit Dashboard

Zuerst legen wir einen Extra Reiter auf unserem Dashboard an. Diesen nenne ich „Heizung Zeit“ und lege die Optione „Unteransicht“ fest, so bleibt diese oben in der Leiste ausgeblendet und ist nur über die URL erreichbar.

Unter diesem neuen Reiter, legen wir einfach die Entität des Zeit Helfers an.

Mushroom Chips

Ich verwende dafür 2 Mushroom Chips. Diese sind an Bedingungen geknüpft, somit werden diese nur angezeigt, wenn die Heizung entweder aus oder an ist.

Als Aktion für ein einziges tippen auf den Chip, wird der wechsel genutzt. Beim halten wählen wir die Navigation zu dem oben anlegeten Reiter.

yaml Code der Chips:

Fertig:

Nun haben wir die notwendigen Helfer und Karten angelget und können darüber die Zeit und Aktion schnell und einfach festlegen.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert